Schalke vom 10. April 2015 - 12. April 2015

Unser 3-tägiger Ausflug führte uns diesmal nach Schalke.

Freitagmorgen ging es los mit dem bewährten Busunternehmen Sack aus Friedrichsdorf/Ts. und natürlich mit unserem geschätzten Busfahrer Siggi.
Nach unserer Ankunft im Hotel TRYP in Bochum-Wattenscheid hatte jeder den Freitagnachmittag zur freien Verfügung. Am Abend um 18.00 Uhr fuhren wir dann nach Bochum zum Musical Starlight-Express. Wir waren alle vom Musical begeistert. Es war ein sehr schöner Abend mit Ausklang an der Lobby-Bar.
Am Samstagmorgen trafen wir auch auf Roland und Daniel Raschke, die erst am Freitagabend spät mit dem Zug angereist waren. Der weitere Morgen stand zur freien Verfügung. Einige machten sich nach dem Frühstück auf und bummelten durch die Innenstadt von Wattenscheid.
Gegen 13.00 Uhr fuhren wir dann zur Veltins-Arena zum Fußballspiel. Die Rollstuhlplätze waren eigentlich gut, wenn da nicht –wie in vielen anderen Stadien auch- die Aufsteherei auf den vorderen Sitzplätzen wäre. Das ist sehr schade, denn dadurch ist die Sicht für die Rollstuhlfahrer natürlich beeinträchtigt.
Nach dem Fußballspiel trafen wir uns alle im Hotel zum gemeinsamen Abendessen und verbrachten einen schönen Abend.
Am Sonntag hieß es nun schon wieder Kofferpacken. Nach dem Frühstück fuhren wir nochmals zur Veltins-Arena zur angemeldeten Stadion- und Museumsbesichtigung. Danach ging es auf die Heimreise. Da es auf der Autobahn Stau gab fuhren wir über Landstraßen. So wurden wir von unserem Fahrer Siggi über alle Sehenswürdigkeiten, die uns geboten wurden, informiert. Die Fahrt war sehr lehrreich und dadurch auch kurzweilig. Für die vielen Erklärungen bedanken wir uns bei „Siggi“ ganz herzlich.
Gegen 21.30 Uhr kamen wir wieder in Freiburg an.
Wir hatten 3 wunderschöne Tage.